• 1

SPD Besigheim, Gemmrigheim und Walheim

SPD Besigheim, Gemmrigheim und Walheim

Herzlich willkommen bei der SPD in Besigheim / Gemmrigheim und Walheim

Der Ortsverein Besigheim ist über 125 Jahre alt und ist ein wichtiger politischer Bestandteil unserer schönen und historischen Stadt Besigheim. Besigheim hat zur Zeit zirka 12.000 Einwohner, ist wunderschön gelegen zwischen den Flüssen Enz und Neckar. Die historische Altstadt ist eine Attraktion und zieht die Wanderer und Radfahrer das Jahr über stark an.
Wir Sozialdemokraten in Besigheim sind mit drei Stadträtinnen und Stadträten im Gemeinderat von Besigheim vertreten. Dies sind Christian Herbst, Sibylle Reustle und Eva Herbst-Schetter. Sie setzen sich mit voller Kraft für die Belange der Bürgerschaft ein.
Seit der Kreistagswahl am 25.Mai 2014 haben wir wieder einen Sitz im Kreistag Ludwigsburg. Shirley Haiber, Alt-Stadträtin aus Besigheim hat das Mandat gewonnen und ist Mitglied im Sozialausschuss.


2010 sind alle Mitglieder aus Gemmrigheim dem Ortsverein Besigheim/ Walheim beigetreten.
Gemmrigheim hat knapp 4000 Einwohner, die SPD hat im Gemeinderat 2 Sitze. Dies sind Dr. Jörg Frauhammer und Manfred Faißt. Von ihnen wird auch sehr gute Arbeit für die Bürgerschaft geleistet. Inzwischen wurde Jörg Frauhammer zum neuen Bürgermeister von Gemmrigheim gewählt. Mitte Mai 2018 tritt er das neue Amt an.
In Walheim gibt es seit Jahren keine eigene SPD-Gemeinderatsliste mehr, immer wieder sind in der Vergangenheit aber einzelne SPD-Mitglieder im Gemeindrat vertreten gewesen.
Bei den verschiedenen Wahlen haben wir eine treue Anhängerschar in Besigheim, Gemmrigheim und Walheim, die immer wieder die Anliegen der Sozialdemokratischen Partei unterstützt.


Auf unserer Homepage finden Sie Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen, Informationen über die Arbeit der Gemeinderatsfraktionen und aktuelle Beiträge sowie veröffentlichte Presseberichte.
Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, schreiben Sie uns einfach oder rufen Sie an. Meine Adresse finden Sie auf der Seite " Vorstand ".


Übrigens: Die Mitglieder des SPD- Ortsvereins treffen sich regelmäßig zu einem SPD Stammtisch.
Das Lokal und der Termin wird in der Tagespresse und auf dieser Homepage bekanntgegeben. So ist sichergestellt, dass laufend über aktuelle politische Entwicklungen und Themen diskutiert werden kann. Interessierte Bürger sind dazu herzlich eingeladen.


Ihr Bruno Kneisler
Ortsvereinsvorsitzender

 
 

07.06.2018 in Bundespolitik

Martin Rosemann neuer Landesgruppenvorsitzender

 

Der Tübinger Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann wurde gestern von der Landesgruppe der baden-württembergischen SPD-Abgeordneten im Deutschen Bundestag zum neuen Vorsitzenden gewählt. Rosemann folgt damit auf Katja Mast, die nicht mehr kandidierte. Mast konzentriert sich künftig auf ihre Arbeit als stellvertretende Fraktionsvorsitzende, in der Kommission zur Zukunft der Rente der Bundesregierung sowie in der Lenkungsgruppe „Zukunft der Arbeit“ zur Erneuerung der SPD. „Ich werde den Kurs von Katja Mast fortsetzen und eine starke Stimme für die baden-württembergischen Interessen sein. In der Bundestagsfraktion und gegenüber der Bundesregierung geht es darum, die SPD-Landesgruppe leidenschaftlich zu vertreten“, unterstreicht der neue Vorsitzende der Landesgruppe seine Motivation.

 

28.05.2018 in Landespolitik

Breymaier: „Gebührenfreiheit und Qualität nicht gegeneinander ausspielen“

 

Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat die Landesregierung aufgefordert, auch in Baden-Württemberg in die Gebührenfreiheit bei Kindertagesstätten einzusteigen. „Gebührenfreiheit und hohe Qualität in den Kitas dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden“, so Breymaier. „Die Gebührenfreiheit bei allgemein bildenden Schulen stellt ja auch niemand infrage.“ Anlass für den Vorstoß ist die neue Bertelsmann-Studie, die deutlich macht, dass gerade Familien mit geringem und mittlerem Einkommen durch Kita-Gebühren übermäßig stark belastet werden.

 

06.05.2018 in Landespolitik

Boos zur OB-Wahl in Freiburg: „Die grün-schwarzen Allianzen haben ihren Charme verloren“

 

SPD-Generalsekretärin Luisa Boos erklärt zur Oberbürgermeisterwahl in Freiburg:

„Das ist eine Sensation, ein historischer Abend. Die gesamte SPD freut sich mit Martin Horn. Herzlichen Glückwunsch an Martin Horn, der einen fantastischen Wahlkampf gemacht hat. Ich bin mir sicher, er wird ein Oberbürgermeister, der die Menschen in Freiburg zusammenführt. Und ein riesengroßes Dankeschön auch an die Freiburger SPD für ihren grandiosen Einsatz. Dieser Wahlerfolg zeigt, dass Mut sich auszahlt - und dass junge Leute, die voll im Leben stehen, Wahlen gewinnen können.

 

Besucher:411175
Heute:9
Online:1