Überdachung Steg am Neckarhang

Veröffentlicht am 01.02.2013 in Gemeinderatsfraktion

Der Verbindungssteg zwischen dem Schulweg und der Altstadt ist gestalterisch wertvoll, jedoch zeigt sich – insbesondere im Winter – das er funktionale Einschränkungen hat. Es bildet sich sehr schnell Eis und bei nasser Witterung ist der Belag teilweise sehr rutschig. Damit ist die Betriebssicherheit fragwürdig. Zudem müssen in den letzten Jahren laufend schadhafte Belagsbohlen ausgetauscht werden.

Abhilfe kann hier eine Überdachung der vorhandenen Brücke schaffen. Dies wäre kein untypischer Bautypus, denn Holzbrücken wurden auch im Mittelalter, gerade aus Holzschutzgründen, häufig überdacht.

Die formale Ausgestaltung ist offen, jedoch sollte die Überdachung keinen engen Raum bilden, sondern Licht, Luft und Ausblicke ermöglichen. Kritisch betrachtet muss der dadurch entstehende Aufenthaltsraum werden. Es darf kein „Angstraum“ für Passanten entstehen.

Wir bitten die Stadtverwaltung um Prüfung und Erhebung der Kosten sowie um Einbringung zur Abstimmung im Gemeinderat.

Der Antrag zum Nachlesen:
Antrag Überdachung Steg am Neckarhang